ROTBLOND erobert Deutsche Schlagercharts

Einen Traumstart ins neue Jahr legt derzeit das Schlagerduo ROTBLOND hin, dass im vergangenen Jahr mit der Debüt-Single „Wer liebt, gewinnt“ beim „Schlagercountdown- Das große Premierenfest mit Florian Silbereisen“ gestartet war: Nach über 20 TV-Shows in den vergangenen Monaten, entert das Berliner Duo mit der aktuellen Single „Küssen“ bereits die ersten deutschen Schlagerscharts. 

 

Vorläufiger Höhepunkt: Hinter Spitzenreiter Semino Rossi mit „Muy bien“ und noch vor Roland Kaiser mit „Wir geh’n durch die Zeit“ belegt ROTBLOND mit „Küssen“ seit vergangenen Samstag -vor der gesamten deutschen Schlagerelite- den zweiten Platz bei „Radio B2 -Deutschlands Schlager-Radio-“. Zuvor waren ein dritter Platz bei „Schlagerportal .com“ und Platz vier bei „Radio Paloma“ die bisher besten Platzierungen. Und auch „MDR Sachsen 1“ verzeichnetROTBLOND als Einstieg auf Platz 11.

 

Produzent der ROTBLOND-Songs ist kein Geringerer als der Berliner Hitfabrikant, Mathias „Matze“ Roska, der u.a. Andreas Gabalier und Nik P. produziert. Nach dem Erfolg der Debüt-Single „Wer liebt, gewinnt“ überraschen die beiden Sängerinnen nun mit der zweiten Single „Küssen“. Der Song ist ein Fox mit aktuellen Club-Sounds und ausgeklügelten Beats. Das Liebeslied rund ums Küssen begeistert durch seinen catchy Refrain, der neben der genialen Melodie auch jede Menge Erotik versprüht. Heißes Dancefeeling und Küss mich-Gefühle verbinden Kerstin und Melanie zu einem Lied, das alles hat, was heute einen Schlager-Hit ausmacht.

 

Nicht ohne Grund werden die Beiden als die neuen Baccara bezeichnet. Und schaut man sich Rotblond live auf der Bühne an, ist der Vergleich gar nicht so unpassend. Allerdings gibt es zwei Punkte, in denen sie Baccara um Längen schlagen – sie können bei weitem besser tanzen! Und ihre Popschlager sind zeitgemäß und modern.

 

Kerstin Merlin und Melanie Wolf sind ROTBLOND. Vor einem Jahr trafen sich die beiden attraktiven Freundinnen, die sich viele Jahre nach ihrem Studium an der Staatlichen Ballettschule in Berlin aus den Augen verloren hatten, zufällig bei einer TV-Show wieder. Hier entstand spontan die Idee für ROTBLOND. Melanie Wolf tanzte als 1. Solistin des Deutschen Fernsehballetts bis heute in über 350 Fernsehproduktionen, darunter bei der „Carmen Nebel Show“, „Wetten Dass…?“, „Carreras Gala“, „50 Jahre ZDF“ und vielen mehr. Sie gastierte sogar beim berühmten Pariser Varieté „Moulin Rouge“. Kerstin Merlin moderiert die tägliche Musiksendung „Schlager XXL“ bei Gute Laune TV und veröffentlichte als Solo-Sängerin bereits mehrere Alben.