Gemeinsam gegen Kinderarmut

Deutschland rundet auf: Carmen Nebel unterstützt „Woche des Aufrundens 2015“

 

Deutschlands größte Prominentenaktion gegen Kinderarmut, die „Woche des Aufrundens“, fand in diesem Jahr vom 1.-6. Juni statt. Bundesweit saßen zahlreiche Prominente an Supermarkt-Kassen, besuchten Kinderprojekte oder appellierten mit einer Videobotschaft an ihre Fans. Und das alles mit einem Ziel: Menschen zum Aufrunden von Cents zu mobilisieren und damit Kinderarmut in Deutschland zu beenden.

Initiator ist die unabhängige Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“.

Neben prominenten Unterstützern aus Unterhaltung, Sport und Kultur wie z.B. Moderatorin Sandra Maischberger, die WM-Helden Miroslav Klose und André Schürrle, Schauspielerin Andrea Sawatzki u.v.a.m. unterstützte erstmals in diesem Jahr auch ZDF-Moderatorin Carmen Nebel die Aktion. Carmen Nebel: „Aufrunden bitte!“ – Zwei Worte an der Kasse können mithelfen, die Armut von Kindern in Deutschland zu beenden. Kleine Cents – große Wirkung. Und jeder kann mitmachen. Das gefällt mir und deshalb unterstütze ich die Aktion „Deutschland rundet auf“.

www.deutschland-rundet-auf.de


Keine Artikel in dieser Ansicht.