Deutsches Fernseh-Ballett: Ballett-Verein verkauft Anteile

Der Fernseh-Ballett-Verein hat seine 10-prozentige Beteiligung an der Deutschen Fernseh-Ballett GmbH an Peter Wolf verkauft.

Nachdem die DREFA-Holding in Leipzig, eine 100-prozentige Tochter des MDR, im Februar 2012 ihren 90-prozentigen Anteil am Deutschen Fernseh-Ballett veräußert hatte, war der Berliner Fernsehproduzent und Künstlermanager Peter Wolf Mehrheitsgesellschafter des Deutschen Fernsehballetts. Die übrigen 10 Prozent verblieben damals beim Fernseh-Ballett-Verein e.V., dem die Mitglieder des Ballettensembles angehören. Nun hat der Fernseh-Ballett-Verein seine 10-prozentige Beteiligung an der Deutschen Fernseh-Ballett GmbH ebenfalls an Peter Wolf verkauft.


Keine Artikel in dieser Ansicht.