Großes Kompliment: „Vicky als neue SWING-Göttin“!

Vicky Leandros präsentierte vom 26. – 30. Dezember 2011 gemeinsam mit der Big Band "The Capital Dance Orchestra"

im „tipi Berlin“ fünf  Konzerte.

Zusammen präsentierten sie  neu arrangierte Vicky Leandros Welt-Hits wie „Après toi“ oder „Ich hab‘ die Liebe gesehn“.    

Das People-Magazin „Bunte“ veröffentlichte in der Ausgabe vom 12.1.2012 folgenden Artikel:

Vicky als neue SWING-Göttin

Wenn Vicky Leandros singt, hält es niemanden auf dem Stuhl. Während ihres Konzerts im „Tipi am Kanzleramt“ wurde sie vom Publikum immer wieder mit Standing Ovations gefeiert. Im eleganten schwarzen Kleid gab die griechische Schlagergöttin ihre Hits wie „Après toi“, „Theo, wir fahr’n nach Lodz“, aber auch den Bette Midler-Song „From A Distance“ zum Besten – und zwar im neuen musikalischen Gewand. Begleitet vom 13-köpfigen Capital Dance Orchestra unter der Leitung von David Canisius rissen die Hits im fetzigen Swingsound alle mit. Die Schauspielerinnen Ursula Karven und Simone Thomalla, Susanne Juhnke sowie Starcoiffeur Udo Walz waren hin und weg. Vickys Ex-Mann Enno Freiherr von Ruffin und ihre Kinder Leo und Sandra lauschten begeistert. Die Kombination Vicky Leandros mit einer Big Band zauberte für zweieinhalb Stunden ein Feuerwerk auf die Bühne und bewies wieder einmal, wieviel Musik in der Powerfrau steckt.

 


Keine Artikel in dieser Ansicht.